Nodalpunktadapter

Nodalpunktadapter

Panoramabild mit Nodalpunktadapter aus dem 3D Drucker.
Wer auch immer ein 360° Panoramabild erstellen möchte wird nicht daran vorbei kommen einen Nodalpunktadapter zu verwenden. Sei es für einzeilige Panoramen wie auch für mehrzeilige Panoramen.

Foto-work.de  stellt den selbstkonstruierten Nodalpunktadapter vor: Dieser Adapter ist für ARCA Swiss Systeme ausgelegt und kann somit extrem einfach auf einem Stativ mit ARCA Swiss montiert werden. Mittels der Technik des 3D Druckes mit einem Filament ist dieser extrem leicht und stabil. Dabei beträgt die Druckerauflösung nur: ± 0,1 – 0,2 mm.

Warum ein Nodalpunktadapter?

Was ist das überhaupt?

Eine sehr gute Erklärung, sowie auch „Bauanleitung“ und alles Wissenswerte zur Panoramafotografie sind auf der Seite von Ralf-Michael-Ackermann zu finden. Eine sehr empfehlenswerte Seite! Daher erspare ich mir hier die Erklärung, aber demnächst werde ich dazu auch noch einen Workshop anbieten.

Aber das in Kürze:

Der Nodalpunkt, oder auch Knotenpunkt, ermöglicht es, eine Kamera bzw. das Objektiv um eine frei wählbare Achse zu drehen. Dabei ist es wichtig, dass der Lichteintrittspunkt vom Objektiv in einer Achse zur Stativmitte bzw. um die Drehachse vom Stativ liegt.

Nachdem ich meine ersten Nodalpunktadapter – Prototypen – aus Bauwinkel und einen aus Aluminiumprofiele gebaut habe, musste ich feststellen, dass diese Teile recht schwer und unhandlich sind. Und für den Transport im Koffer oder Handgepäck äußerst ungeeignet. Die käuflich erwerblichen Nodalpunktadapter waren mir entweder viel zu teuer, oder haben meine Erwartungen nicht erfüllt.

Daher habe ich beschlossen einen Nodalpunktadapter selbst mittels CAD (Computer-Aided Design) zu konstruieren und diese Konstruktion mittels einem 3D Drucker mit einem Filament auszudrucken.

Hier einige Vorteile meines Nodalpunktadapters:

Extrem leicht – Nur ca. 120 Gramm. Das Leichtgewicht macht sich auf Flügen, Reisen sowie auf Fototouren besonders bemerkbar!

gewicht nodalpunktadapter
Gewicht Nodalpunktadapter

Gewicht meines Adapters

0

Gramm

Gewicht andere Adapter bis zu...

0

Gramm

  • Dieser Nodalpunktadapter ist extrem leicht indem ich dmit PLA drucke. – Nur ca. 120 Gramm. Das Leichtgewicht macht sich auf Flügen, Reisen sowie auf Fototouren besonders bemerkbar!
  • Passt auf jedem Arca Swiss Adapter
  • Dieser Adapter wird für DEINE Kamera mit Objektiv individuell angepasst!
  • Nach Fertigstellung der CAD Daten können wir gemeinsam über SKYPE uns die Konstruktion ansehen und kannst noch Wünsche äußern! (Siehe dazu auch den nächsten Punkt)
  • In 4 verschieden Farben erhältlich (Weiß*, Rot*, Schwarz* und Blau*)
    *Geringfügige technische Abweichungen (Farblichkeit des 3 D Drucks) der gelieferten Ware sind zulässig und stellen keinen Fehler dar, soweit sie sich im handelsüblichen Rahmen bewegen und der vertragsmäßige Zweck nicht erheblich eingeschränkt wird.
  •  Dieser Adapter kann sogar als Tischstativ verwendet werden. Du wirst von der  Standfestigkeit überrascht sein! 
  • Auch als Tischstaiv zu verwenden

Wie erreichen wir, dass deine Kamera mit deinem Objektiv genau auf den Nodalpunktadapter passt?

Ganz einfach! Wir passen den Adapter auf deine Kamera und deinem Objektiv an. Dazu sind einige Informationen von dir notwendig. Dazu hilft die kleine Skizze!

klick

Also:

Ich benötige das Maß wie im Punkt 1 beschrieben.

Gewindegröße in Zoll (1/4 oder 3/8 Zoll) damit ich die richtigen Durchmesser der Bohrungen an der Seitenwand berücksichtigen kann

Deine Kamerainformationen (Modell und Objektiv) Dient nur zur Gegenprüfung meinerseits

Optional, also falls erwünscht für den personalisierten Druck: Deinen Namen, oder Internetseite, oder, oder, oder… und dein Farbwunsch. Zur Wahl stehen Rot, Weiß, Blau oder Schwarz. Die Farbe Rot ist Standard!

 

 

Nodalpunktadapter
Nodalpunktadapter aus dem 3D Drucker

Der Nodalpunktadapter ist vorerst nur für Arca Swiss Systeme ausgelegt. Sollte dein Stativ kein ARCA Swiss System haben, gibt es im Handel Wechselplatten für so ziemlich alle gängigen Stative. Bitte darauf achten, dass ihr die „richtige“ Wechselplatte bestellt. Das System hat die funktionsweise eines Schraubstockes!

Sollte ich mich etwas missverständlich ausgedrückt haben, scheue dich nicht nachzufragen!

ARCA Swiss System

Die Kameramontierung ist total einfach. Nachdem du dein Weitwinkelobjektiv auf deine Kamera montiert / geschraubt hast, kannst du mittels der mitgelieferten Schraube, die mit spezielle Rutschschutzringe versehen sind, die Kamera auf den Nodalpunktadapter festschrauben. 

 Bei Interesse (Und das ist sogar wünschenswert) können wir uns sehr gerne über Skype die Konstruktion gemeinsam ansehen, die Maße kontrollieren und ob ggf. deine individuelle Beschriftung korrekt ist! Danach werden aus den CAD Daten eine sogenannte Stereo Lithography-Datei (STL File) erzeugt und von der Druckersoftware eingelesen. Siehe Videos!

Um nun den Nodalpunktadapter ins Wasser (in die Waage) zu bringen, biete ich optional eine Handyhalterung mit an. Diese Halterung habe ich ebenfalls für das ARCA Swiss System konstruiert.

Diese Smartphonehalterung werde ich speziell für dein Handy herstellen. Siehe auch Handyhalterung. Ich muss nur wissen, wie dick dein Handy ist! Ein Vorteil ist, wenn dein Smartphone ebenfalls mit einer Kunststoffschutzhülle bestückt ist.

Ich benutze die App „Laser Level“ die kostenlos im Google App Store zu bekommen ist, um das Stativ in die Waage zu bringen.

https://play.google.com/store/apps/details?id=com.exatools.laserlevel&hl=de&gl=US

Die selbe App steht auch für das Iphone im Store zur Verfügung.

https://apps.apple.com/la/app/laser-level/id1463757385

Dieses Maß benötige ich um die Halterung für dein Smartphone herzustellen.
Passgenaue Verarbeitung verhindert ein verrutschen (Handy am besten mit Kunststoffhülle)
Diese Halterung kann ebenfalls auch als Tischstativ verwend werden!

Nachdem ihr das Stativ in die Waage gebracht habt, müsst ihr nur noch den Smartphone Adapter entfernen und durch Nodalpunktadapter mit der montierten Kamera ersetzen.

Tipp:
Die Kamera schon vorher auf
den Nodalpunktadapter monieren!

Jetzt geht es noch darum die richtigen Aufnahmen zu machen. Doch zuvor muss noch der Nodalpunkt eingestellt werden. Dazu sollte diese Grafik behilflich sein!

Meine Panoramaaufnahmen setze ich mit der Software Panorama Studio Pro (https://www.tshsoft.de/de/index)  zusammen. Dieses Verfahren nennt man auch Stitchen. Natürlich gibt es auch hier noch einiges mehr an Software wie zum Beispiel:

·         Autostitch
·         Microsoft Image Composite Editor
·         Hugin
·         PTGui
·         DMD Panorama

Natürlich werde ich bei Bedarf auch demnächst Workshops zu diesem Thema anbieten!

Preise

Nodalpunktadapter

9800€ inkl. MwSt
+ 5,00 € Versandgebühren
  • Nodalpunktadapter in Rot
  • ARCA Swiss kompatibel
  • Individuelle Anpassung an deine Kamera / Objektiv
  • Online Prüfung - Vier Augen Prinzip
  • Mit "www.foto-work.de"

Nodalpunktadpter Plus

10900€ inkl. MwSt
+ 5,00 € Versandgebühren
  • Nodalpunktadapter in Rot / Weiß / Schwarz oder Blau
  • ARCA Swiss kompatibel
  • Individuelle Anpassung an deine Kamera / Objektiv
  • Online Prüfung - Vier Augen Prinzip
  • Mit personalisierten Daten
  • Wahlweise mit oder ohne "www.foto-work.de"

Handystativ

990€ inkl. MwSt
+ 3,00 € Versandgebühren
  • Handystativ in Schwarz, Rot, Blau oder Weiß
  • ARCA Swiss kompatibel
  • Speziell für dein Smartphone
  • Mit Gravur (Z.B. Namen / Namenskürzel) max 5 Zeichen
  • Extrem leicht

Alle Preise verstehen sich OHNE Kamera / Objektiv / Stativ /Smartphone…!

Ein paar Beispiele die ich mit diesem Nodalpunktadapter erstellt habe. Diese Aufnahmen habe ich mit Nikon D800e mit 16 mm Fisheye f=2,8 erstellt. MEIN Objektiv für die Panoramafotografie!!

panoramaaufnahmen
Schloss Zweibrüggen
panoramaaufnahme mit nodalpunktadapter
Kirchplatz Übach-Palenberg
rathaus Übach Palenberg little planet
Rathausplatz Übach-Palenberg

Hinterlasse einen Kommentar

Diese Seite verwendet Cookies, um die Nutzerfreundlichkeit zu verbessern. Mit der weiteren Verwendung stimmst du dem zu.